DR. WAHN
präsentiert
Eine ur-knallige Raum-Zeit-Gedanken-Schleife
von und mit Paul Kaiser

Ausstattung: Peter Engel

Produktion: Paul Kaiser, in Kooperation mit Theaterplatz GmbH
Veranstalter: Metropoltheater gGmbH


Warum, wie und was sind wir?
Welchen Ursprung hat das Universum?
Hatte es je einen Anfang? – Und wenn, was war davor?
Was ist die Zeit? Wird sie je ein Ende finden? – Oder wird sie jäh ein Ende finden?
Was hat das Ganze mit Mann und Frau zu tun?

Diesen und anderen Fragen geht Dr. Wahn auf den tiefsten Grund. Dr. Wahn, der Mann, der uns mit Wahn-Witz die Welt erklärt, unerbittlich auf der Suche nach der ultimativen Antwort auf alles!
Ausgehend von der Quantenphysik, von Heisenbergs Unschärferelation und Einsteins Relativitätstheorie versucht er, die paradoxesten und unmöglichsten wissenschaftlichen Gedankengänge für uns nachzuvollziehen.

Angetrieben von Größenwahn und Verzweiflung, nimmt uns dieser theoretische Physiker mit auf eine phantastische Gedankenreise und verbindet dabei Religion, Meta-Physik, Philosophie, Gesellschaft und Esoterik mit den einfachsten und alltäglichsten Dingen unseres Lebens. Und dabei ist er der Einzige, der - bis hin zu Mann und Frau - ALLES im Raum-Zeit-Gefüge vereinigen kann!

Der wahnhaftige Versuch einer endgültigen und kompletten Theorie der Welt als physikalisch-unterhaltender Theaterabend.

Stückdauer: ca. 110 min. (inkl. Pause)

Pressestimmen:

„Alles ist möglich und hier war es unmöglich, ohne erhellendes Lachen davon zu kommen. Gäbe es einen Nobelpreis für Theater, er würde zweifellos Dr. Wahn - Paul Kaiser - zuerkannt.“ (theaterkritiken.com)


Mit freundlicher Unterstützung der TCM-Praxis Dr. Johannes Flor, Regensburg

Weitere Informationen und direkte Kommunikation mit Dr. Wahn unter www.dr-wahn.com




Fotos: Juliane Zitzlsperger